Rezension – 10 Blind Dates für die große Liebe – WerbungILeserundenexemplar

Rezension – 10 Blind Dates für die große Liebe – WerbungILeserundenexemplar

10. November 2019 0 Von Buecherverrueckte

Titel: 10 Blind Dates für die große Liebe

Autorin: Ashley Elston

Verlag: one Verlag

Erscheinungsdatum: 31.10.2019

Seitenanzahl: 336 Seiten

Format: Paperback

Preis: 12,90 Euro

ISBN: 9783846600917

Gefühlschaos und großes Herzklopfen!

Sophie wünscht sich nur eins: Zeit zu zweit mit ihrem Freund. Doch dann serviert Griffin sie aus heiterem Himmel ab – und Sophies Herz ist gebrochen. Zum Glück weiß ihre Nonna, was man gegen Liebeskummer tun kann: Zusammen mit der ganzen Familie arrangiert sie für Sophie zehn Blind Dates an zehn Tagen. Wenn das mal nicht im Chaos endet! Vor allem, weil nicht jedes Date Sophies Geschmack trifft. Zwischen all den süßen, aber auch verrückten Typen weiß sie gar nicht, wo ihr der Kopf steht. Und als wäre das nicht schon genug, steht plötzlich auch noch Griffin vor ihrer Tür, der sie zurückgewinnen will. Aber möchte Sophie das überhaupt? Denn vielleicht schlägt ihr Herz schon längst für jemand anderen …

(QUELLE: Lesejury/zum Buch)

Das Cover von 10 Blind Dates für die große Liebe ist wunderschön. Sowohl der Farbverlauf als auch die Zusammenstellung von Schrift auf Hintergrund ist dem Verlag sehr gut gelungen. Auch der Schreibstil der Autorin ist wahnsinnig gut, super flüssig zu lesen und sehr leicht geschrieben.

Die Charaktere sind alle für sich einzeln, sehr schön ausgearbeitet und haben jeder für sich sehr schöne Eigenschaften. Sophie zum Beispiel ist ein herzensguter Mensch, treu und einfach eine sehr schön gestaltete Hauptprotagonistin. Auch Sophie´s Familie ist unglaublich toll gestaltet. Nonna die immer einen guten Rat hat, die Jo´s die immer eine kleine Gemeinheit parat haben. Es war einfach schön die Familie zu begleiten Nonna war so unglaublich toll (mein heimlicher Liebling), wie sie dafür gesorgt hat, das es Sophie besser geht. Sophies Freunde sind genauso toll gestaltet, Olivia ist so eine tolle Freundin genauso, wie Charlie ein toller Freund ist. Wes ist mit ein Hauptbestandteil und zählt zu meinen liebsten Protagonisten, die ich bis jetzt beim Lesen kennenlernen durfte. Er hat meiner Meinung nach leider etwas wenig Raum bekommen, aber kann ich euch sagen er ist ein Traum. Warum? Nicht weil er gut aussieht oder einfach tolle Charakterzüge hat, nein, weil er zuhören kann und das in einer Art die dir bis unter die Haut gehen wird. Die Autorin hat sich wirklich Mühe gegeben, ihre Charaktere Authentisch zu gestalten und das ist ihr sehr gut gelungen.Ein Charakter war zwar sehr schön ausgearbeitet, konnte mich aber leider nicht überzeugen seine Charakterzüge waren eher die, die man eher nicht haben möchte bei einem Partner. Doch auch er gehörte zu dieser wundervollen Geschichte, die ohne Ihn nicht den nötigen Spaß gehabt hätte. Die Idee hat für mich von vorne bis Hinten funktioniert, auch wenn ich gestehen muss, dass ich das Ende schon geahnt habe. Dennoch war das eine Rundrum schöne Geschichte, die ich so noch nie gelesen habe. Die Autorin hat hier eine großartige Geschichte geschaffen mit wundervollen Charakteren und einem sehr schönen Setting. Von dem Tempo und den Verlauf der Geschichte bin ich ebenfalls positiv überrascht, da ich echt damit gerechnet hätte das es irgendwo bestimmt langweilig wird, aber nein das wurde es nicht. Das Tempo in dem die Geschichte voran schreitet ist angenehm und auf jeden Fall passend für die Geschichte nicht zu schnell und nicht zu langsam so das es zu zäh wird.

Alles in allem ist es ein tolles Buch und kommt definitiv, auf die liste, der Highlights dieses Jahr. Dementsprechend wird es auch in der Kategorie Highlights zu finden sein so wie in Leseempfehlung und für zwischendurch.