Werbung (Rezensionsexemplar) Sinful Queen

Werbung (Rezensionsexemplar) Sinful Queen

4. Februar 2019 2 Von Buecherverrueckte

27

Titel: Sinful Queen

Autorin: Meghan March

Verlag: LYX Verlag

Erscheinungsdatum: 31.01.2019

Seiten: 272 Seiten

Format: Paperback

ISBN: 9783736308206

Preis: 10,00 Euro

 

Sie stand vor mir wie eine Königin – die es mit dem König, zu dem ich mich selbst erklärt hatte, aufnehmen konnte.

Um ihre Schulden zu begleichen und ihre Whiskey-Destillerie zu retten, hat sich Keira Kilgore auf das unmoralische Angebot von Lachlan Mount eingelassen. Er besitzt ihren Körper, aber ihren Willen wird er niemals brechen – auch wenn sie spürt, dass es vor allem ihr Herz ist, das sie vor ihm beschützen muss. Gemeinsam stürzen sie sich in einen Machtkampf aus Kontrolle und Verlangen, ohne zu ahnen, dass die größte Gefahr in Keiras Vergangenheit lauert.

(Quelle: Lesejury/zum Buch )

Das Cover von Sinful Queen ist einfach episch. Es sagt so viel aus und doch ist eher ruhig, schlicht und einfach gehalten. Die Farben sind wie bei Sinful King sehr schlicht gehalten, sodass es eine gewisse stille ausdrückt und doch danach schreit gelesen zu werden.

Der Schreibstil ist weiterhin gleich. Emotional, spannend, ruhig und aufregend zugleich. Man wird genau wie beim ersten Band einfach mitgerissen.

Keira hat eine extreme Wendung hingelegt. Sie bietet Mount immer wieder die Stirn und der Machtkampf mit sich selbst erzeugt eine Spannung, die einen mitreist ihre Entwicklung weiter zu verfolgen.

Mount hat für mich aber die größte Entwicklung hingelegt. Er zeigt sich von einer ganz neuen Seite emotional, kämpferisch und doch immer noch mit einen Funken Arroganz wird ihm mehr und mehr bewusst das da mehr im Spiel ist als nur der Wille Keira besitzen zu wollen.

Die Handlungen gehen diesmal weit über das Sexuelle hinaus. Du wirst hier in ein Abenteuer geschmissen, das Dich mitreißen, mitfühlen und mit hoffen lässt. Die Welt in der Mount lebt, ist gefährlich und sehr von Macht und Kampf durchzogen, doch auch hier, findet eine Veränderung statt die ich sehr interessant finde. Die schönste Spannung, die schönsten Gefühle und die schönsten Kämpfe die zwei Personen bestreiten können werden hier verpackt. Es gibt aber eine Kleinigkeit, die mir missfällt und das ist, die Sache mit Keiras Freundin Magnolia sie wird plötzlich komplett weggelassen und bekommt in diesem Teil keinen Platz. Ich glaube aber auch das uns im dritten Band einiges, auf uns zukommt von ihr.

Im Großen und Ganzen ist es aber ein schönes Buch mit viel Abenteuer, Gefühlen, Macht und Kampf, was das ganze für mich zu einer sehr schönen und spannenden Geschichte macht.

Das Buch, kommt ganz klar in die Kategorie Leseempfehlung in Sternen sind es 4 Sterne.