*Werbung (Rezensionsexemplar) Rezension – Das Haus ohne Männer

REZENSIONRezension das Haus ohne männer
INHALT NEU
Keine Männer – das ist die Regel. Die Bewohnerinnen eines verwunschenen Hauses mitten in Paris haben der Liebe abgeschworen. Kater Jean-Pierre ist das einzige männliche Wesen, dem sie Zutritt zu ihrer Welt gestatten. Als die junge Juliette einzieht, stellt sie das Leben der unterschiedlichen Frauen auf die Probe. Denn sie hat die Liebe noch nicht aus ihrem Herzen verbannt …
Mit einer Leseprobe aus dem SPIEGEL-Bestseller »Und jetzt lass uns tanzen« von Karine Lambert.
(Quelle: Bloggerportal )
Meinung
Zum Cover:
Das Cover muss ich sagen ist überhaupt nicht mein Geschmack. Es ist mir einfach gesagt zu Kindlich und zu Zeichentrick mäßig. Das beste an dem Cover ist die Farbe, ein schöner korallen Ton.
Zum Schreibstil:
Der Schreibstil von Fr. Lambert ist sehr außergewöhnlich. Er lässt sich super schnell Lesen und doch muss man sich konzentrieren, damit man nichts verpasst. Sie verleiht dem Buch einen ganz eignen und sehr Erwachsenen Stil.
Zum Buch:
Das Buch ist alles andere als ein Jugendbuch! Die Protagonisten sind deutlich älter, dementsprechend sind auch ihre Ansichten zum Leben, Liebe und der Zukunft.
Ich muss gestehen das ich die Geschichte an sich sehr schön fand, aber ich mich einfach noch zu jung gefühlt habe dafür. Dadurch das die Charaktere ein gewisses Alter haben sollte man meinen man könnte was von ihnen Lernen und doch hab ich nichts gefunden was ich nicht schon wusste. Ich fand es ehrlich schade, weil man soviel mehr daraus machen hätte können. Die Charaktere waren bis auf Juliette einfach nicht mein Geschmack. Ich mochte Juliette, sie war  mir von Anfang an sympathisch,da sie wirklich Hoffnung hatte und nicht aufgegeben hat weil sie mal eine schlechte Erfahrung gemacht hat, doch sie alleine konnte das Buch leider nicht retten. Das Ende war das schönste am Buch eigentlich es war pure Emotion, aber auch das konnte das Buch nicht retten. Also lautet das Urteil: okay aber kein muss !
 
bewertung neu 4

★★★/☆☆☆☆☆

1 Gedanke zu „*Werbung (Rezensionsexemplar) Rezension – Das Haus ohne Männer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere