*Werbung (Rezensionsexemplar) Rezension – This Love has no end

REZENSIONRezi This Love has no endINHALT NEU

Eine Liebe für die Ewigkeit

Als Parker in einer Luxushotellobby dem faszinierenden Mädchen Zelda begegnet und sie um ein obszön dickes Banknotenbündel erleichtert, ist es vorbei mit seiner Unsichtbarkeit. Denn eigentlich hat er die Kunst perfektioniert, niemandem aufzufallen. Doch die silberhaarige Zelda sieht ihm mitten ins Herz. Und so lässt Parker sich mit ihr auf eine hochriskante Wette ein. Die wird sie beide in einem atemberaubenden Wirbel durch die Nacht tragen, sie werden der Liebe begegnen, dem Glück über den Weg laufen, dem Tod ins Auge schauen und erkennen, was ihnen ihr Leben wert ist.
* Quelle: Randomhouse
Meinung

Zum Cover:

Das Cover ist einfach wunderschön wie ich finde, es hat was von Romantik und sehr viel Liebe, aber es lässt auch einen das Gefühl haben keinen leichten Lesestoff zu bekommen.

Zum Schreibstil:

Der Schreibstil ist sehr außergewöhnlich und gewöhnungsbedürftig, aber flüssig und sehr leicht. Herr Wallach schreibt aus der Perspektive von Parker, aber in so einer ungewöhnlichen Art die einen sehr fesselt und doch manchmal denken lässt? was ist da bloß schief gegangen?

Zu den Charakteren:

Parker ist zurückhaltend, schüchtern, unauffällig auffällig und ein sehr süßer Charakter der viel erlebt hat.
Zelda ist frech, selbstbewusst, wissbegierig, spontan und eine sehr liebevolle Person, aber auch sehr Egoistisch will ich nicht sagen, ich konnte sie größtenteils verstehen, aber zum Ende hab ich es irgendwo nicht mehr verstanden.

Zum Buch:

Wow, also wirklich wow. Ich hab noch nie ein Buch in dieser Form gelesen und ich glaube das gibt es so auch noch nicht. Die beiden Protagonisten haben beide ihr Päckchen zu tragen. Parker  der sich sehr früh in eine Entwicklung begeben hat die so heftig ich zwischendurch einfach eine Pause brauchte und Zelda soviel Leben in sich trägt und eigentlich doch nicht oh man. Dieses Buch war so voller Gefühle und doch wieder nicht an manchen stellen dachte ich holla die Waldfee und an anderen dachte ich einfach wie jetzt? wo sind den die Gefühle hin? Ich wurde quasi durch das Buch geschleudert und hab so wirklich alles darin erlebt. Liebe, Wut, Betrug, Verzweiflung, Egoismus und vieles mehr also man erlebt wirklich ein ganzes Spektrum an Gefühlen.
FazitNEU
Ich kann dieses Buch nur wärmstens empfehlen und hoffe ihr habt damit genauso viel Spaß und Gefühls Chaos wie ich 🙂
Wer von euch hat den das Buch schon gelesen? teilt mir doch mal eure Meinung dazu mit.
bewertung neu 4

★★★★/☆☆☆☆☆

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere