*Werbung Rezension For100Days – Täuschung

REZENSION
REz For100Days
 
INHALT NEU
Jede Täuschung hat ihren Preis …
Drei Monate Housesitting in einem Luxus-Apartment in Manhattan – die Künstlerin Avery Ross kann ihr Glück kaum fassen, schlägt sie sich doch gerade so mit ihrem Kellnerjob durch. Avery betritt eine atemberaubende Welt der Dekadenz – die Welt von Dominic Baine: reich, arrogant und absolut unwiderstehlich. Der Milliardär, der das Penthouse ihres neuen Domizils bewohnt, erweckt ungeahnte geheime Sehnsüchte in ihr. Doch ihre Vergangenheit droht Avery schon bald einzuholen und jegliche Hoffnung auf eine Zukunft mit Nick zu zerstören …
Meinung

Zum Cover:

Das Cover ist für mich ein sehr schönes Cover, in der Hinsicht das es sehr ruhig und ausgeglichen wirkt. Es ist sehr schlicht und hat was von Gemütlichkeit. Das Cover lädt zum auf die Couch sitzen und Tee trinkend zu lesen.

Zum Schreibstil:

Der Schreibstil hat mich am Anfang sehr verrückt gemacht. Nach ein paar Seiten, ging es dann aber doch rund und ich hab das Buch innerhalb von einem Tag beendet.

Zu den Charakteren:

Avery, ist sehr zurück gezogen und überhaupt nicht dafür gemacht Hilfe anzunehmen. Sie wirkt oft überfordert und sehr nervös.
Dominic, hat mich um meinen Verstand gebracht. So Arrogant und Eingebildet wie er , war ich oft verblüfft darüber wie er gehandelt hat.

Zum Buch:

Das Buch an sich war sehr gut, sehr harmonisch und die Charaktere waren gut aufeinander abgestimmt. Avery die Nervöse und nicht fähige Hilfe anzunehmende fünfundzwanzig jährige und der Arrogante, fähig neue Welten zu öffnende Dominic kann es besser gehen? Finde ich nicht. So welche Geschichten, wie in diesem Buch sind für mich etwas sehr Willkommendes nach einem Thriller oder einer anderen ernsten Geschichte. Flüssig und leichter Schreibstil machen es einem bequem in das Buch rein zukommen.Ich werde definitiv den zweiten Band lesen immerhin muss ich wissen wie es mit Avery weiter geht nach diesem Ende von Band eins.
FazitNEU
Ich empfehle dieses Buch definitiv für jeden der auf etwas Erotik steht mit etwas Drama. Ihr könnt mir ja mal eure Meinung zu dem Buch schreiben, wenn ihr es schon gelesen habt. Ich bin auf eure Meinung echt gespannt.
bewertung neu 4

★★★★/☆☆☆☆☆

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere