*Werbung Rezension zu Feel Again

REZENSION
REZ Feel Again
INHALT NEU
Unter normalen Umständen würde Sawyer einen Typ wie Isaac keines zweiten Blickes würdigen. Er ist zu nett, zu höflich, zu schüchtern – und damit das genaue Gegenteil von ihrem üblichen Beuteschema. Doch als sie mitbekommt, wie sich ein paar Mädchen über ihn lustig machen, kann sie nicht tatenlos zusehen. Kurzerhand tut sie so, als wäre sie sein Date, und küsst ihn leidenschaftlich. Isaac, der ziemlich überrumpelt ist, bittet sie daraufhin um Hilfe: Er will dringend seinen Ruf als Nerd loswerden. Die beiden schließen einen Deal: Sawyer macht aus Isaac einen Bad Boy und darf dafür seine Entwicklung als Fotoprojekt für ihr Studium festhalten. Doch aus dem Deal wird schnell mehr …
Meinung

Zum Cover:

Das Cover ist für mich eines meiner Lieblings Cover. Ich bin ein absoluter Fan von dieser Gestaltung. Hab mich dem entsprechend sofort in die Cover der Again Reihe verliebt. Lila ist zwar nicht ganz meine Farbe, aber passend zu diesem Buch ist sie definitiv.

Zum Schreibstil:

Zu Mona ihrem Schreibstil muss ich wohl nicht mehr viel sagen. Sie schreibt einfach so unglaublich schön, leicht und flüssig, dass man leider viel zu schnell durch ihre Bücher kommt.

Zu den Charakteren:

Sawyer, hat mich manchmal echt verrückt gemacht und ging mir manchmal echt auf die Nerven mit ihrem „Ich bin so kalt“ Trip. Dennoch hat sie dem Buch ein gewisses etwas gegeben.
Isaac, hat mich so glücklich gemacht der unschuldige kleine Nerd wird zu einem Selbstbewussten jungen Mann. Ich muss sagen das mir der Nerd am Ende etwas gefehlt hat, aber dennoch liebe ich Isaac so unfassbar er ist einfach ein absolut sympathischer Charakter.
Dawn, ist wie in den beiden Banden zuvor. Neugierig und ein sehr eigenwilliger Charakter. So was trifft man nicht oft in Büchern und Mona hat aus ihr wirklich was Lebendiges gemacht.

Zum Buch:

Die Geschichte um Swayer und Isaac ist wundervoll gestaltet. Sie die eigentlich immer taffe und selbstbewusste und er der Nerd der so gar kein Selbstbewusstsein hat starten ein Projekt rund um Isaac. Ich musste oft schmunzeln bei der Entwicklung von Isaac, da er sich manchmal aber auch echt süß anstellt. Er scheint eine Tomate in sich zu haben so oft wie er rot wird. Swayer macht auf hart und ihr scheint wirklich alles egal zu sein, auch wenn sie ihrem gegenüber damit verletzt. Isaac spielt da nur nicht so mit wie sie es gerne hätte. Das Projekt was sie starten finde ich eine coole Idee, doch muss ich sagen das es schade ist das der Nerd teil leider etwas flöten geht das war immer so süß. Aber dennoch ist das Ergebnis gelungen und hat einen echten Wow Faktor. Isaac hat viel zu kämpfen in diesem Buch musste ich feststellen. Swayers Vorgeschichte ist hart, da kann ich sie etwas besser verstehen in den ersten beiden dachte ich einfach nur sie ist eine kleine billige …. . Da sieht man wie falsch man liegen kann. Der Aufbau hat mir richtig gut gefallen, auch das Ende. Ich finde es schade das die Reihe schon vorbei ist gestehe ich, da ich sie wirklich geliebt habe jedes einzelne Buch davon.
FazitNEU
Ich kann euch diese Reihe nur empfehlen und auch die anderen Bücher von Mona.  Sie schreibt wirklich unglaublich und ich freue mich schon auf ihre nächste Reihe die bald kommt.
bewertung neu 4

★★★★★/☆☆☆☆☆

3 Gedanken zu „*Werbung Rezension zu Feel Again

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere